Couch banner

HerzensBerufung finden und leben

Geh wohin Dein Herz Dich ruft

 

Unser Blog zu den zentralen, wichtigen Fragen des Lebens.

Wir sind BerufungsCoaches und helfen Dir Deine Berufung zu entdecken.

Quantenphysik - Du kreierst Dir das, wo Du jetzt stehst

Hey, warum stehst Du da, wo Du stehst? Weißt Du es? Nein?
Nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, stehst Du da, wo Du stehst, weil Du es Dir genauso kreiert hast. Irre oder? Kein esoterisches Blabla, nein, wissenschaftliche Erkenntnisse der Quantenphysik, Genetik, Epigenetik und einigen anderen Wissensgebieten.

Das glaubst Du nicht? Viel Spaß beim googeln.


Es ist gar nicht nötig, das im Einzelnen zu verstehen. Oder verstehst Du, wie die Funkwellen von deinem Handy erzeugt und ausgesandt werden? Nutzt Du es deshalb nicht? Weisst Du, wo die Wassertropfen im See sind?

Viel wichtiger ist es, zu verstehen, was das für Dich bedeutet. Ich lade Dich auf eine verrückte Gedankenreise ein. Nimm mal an, dass Du Dir selbst die Situation kreiert hast, in der Du gerade steckst.

WOW, wie genial ist das denn? Welch ein Schöpfer steckt in Dir? Du bist vielleicht nicht so ganz zufrieden mit Deiner Situation und denkst, was für einen Mist habe ich denn da kreiert? Das ist Deine Bewertung. Zunächst einmal geht es darum, dass Du es kreiert hast. Dass Du das anerkennst. Egal, ob es Dir gefällt oder nicht. Puh.

Wenn Du Dir die aktuelle Situation kreiert hast, kannst Du Dir auch eine beliebige andere Situation kreieren. Eine, die Dir besser gefällt. WOW. Der Gedanke ist schon besser.

Warum hast Du Dir diese Situation kreiert? Weil Du gar nicht wusstest, dass Du prinzipiell in jedem Augenblick Deines Lebens Dein zukünftiges Leben kreierst. Du hast es unbewusst getan. Damit ist jetzt Schluss. Jetzt weisst Du es!

Jetzt erstmal durchatmen.

Wenn Du das ernst nimmst, solltest Du Dir überlegen, WAS Du Dir kreieren willst:
Was passt zu Dir?
Was wünscht Du Dir?
Was wünscht Du Dir wirklich?
Was möchtest Du erleben, was möchtest Du sein, was möchtest Du haben - wenn nix, aber auch gar nix schief gehen kann?
Was macht Dich wirklich glücklich und was erfüllt Dich?

Anders ausgedrückt, wenn Du nicht Antworten auf diese Fragen hast, kennst Du vermutlich Deine Berufung noch nicht. Beginne mit diesen Fragen. Lass Dich drauf ein. Geh' an einen Ort, an dem Du Dich wohlfühlst. Nimm Stift und Papier mit und beantworte diese Fragen. Damit begibst Du Dich auf die Spur Deiner Essenz - dem was Dich im Innersten ausmacht. Wie immer ist der erste Schritt der wichtigste - beginne jetzt.

PS: Das ist kein Science Fiction, sondern aktuelles naturwissenschaftliches Wissen.

Alles Liebe 
Astrid & Detlef